Informationsveranstaltungen

Pharmazeutische Unternehmen können am securPharm Projekt teilnehmen, indem sie einen Nutzervetrag mit der ACS PharmaProtect GmbH (ACS) schließen. ACS ist eine Gesellschaft, deren Gesellschafter zu gleichen Teilen die Pharmaverbände BAH, BPI und vfa sind. Gesellschaftszweck von ACS ist insbesondere die Entwicklung, der Test und der Betrieb des Datenbanksystems der deutschen pharmazeutischen Industrie (PU-System). Registrierten Teilnehmern bietet securPharm und ACS u.a. die Möglichkeit, an der Veranstaltungsreihe „securPharm-Erfahrungsaustausch“ teilzunehmen. Diese Informationsplattform ermöglicht Mitarbeitern aus pharmazeutischen Unternehmen zum einen den Austausch mit Experten aus anderen Unternehmen und zum anderen sich über den neuesten Projektstand zu informieren.

9.5.2017 ACS Seminar: Fälschungsschutz leichter gemacht

Am 9. Mai 2017 veranstaltet ACS PharmaProtect das Seminar : „Fälschungsschutz leichter gemacht“. Das Seminar richtet sich gezielt an Unternehmen, die bereits Vertragspartner von ACS sind. Weitere Infos unter http://www.pharmaprotect.de/de/aktuelles/beitraege/seminar-faelschungsschutz-leichter-gemacht.html .
ACS PharmaProtect ist der Betreiber des Datenbanksystems der pharmazeutischen Industrie bei securPharm. Pharmazeutische Unternehmen, deren Produkte unter die gesetzlichen Regelungen der Fälschungsschutzrichtlinie 2011/62/EU und der delegierten Verordnung (EU) 2016/161 fallen, benötigen einen Vertrag mit ACS PharmaProtect, um die für die Echtheitsprüfung erforderlichen Packungsdaten in diese Datenbank hochzuladen.